Beratung über SchienenLogistik und Infrastruktur
Beratung über SchienenLogistik und Infrastruktur
Ralf Jentges
BSL – ein Unternehmen mit 14-jähriger Beratungstradition für den Schienengüterverkehr

Das Unternehmen wurde 2004 vom jetzigen Unternehmensinhaber Ralf Jentges in Karsdorf gegründet. Schwerpunkt war die Beratung und die Analyse von Bahntransporten für die verladende Industrie.

Mit der Unterstützung des VDV e.V. fand 2007 im Hafen Halle die erste Fachtagung Schienengüterverkehr Mitteldeutschland statt.

2008 wurde der Unternehmenssitz nach Naumburg (Saale) in den Spechsart 42b verlegt.

Auf Initiative des Landes Brandenburg wurde 2012 die erste Fachtagung Schienengüterverkehr Brandenburg durchgeführt.

Mit der zunehmenden Eisenbahnregulierung verlagerte sich der Schwerpunkt der Tätigkeit des Unternehmens von einer betriebswirtschaftlichen orientierten Aufbau- und Optimierungsberatung zu einer juristischen Beratung. Ralf Jentges konnte hier neben seiner juristischen Ausbildung auch auf solide Kenntnisse im Eisenbahnbetrieb und bei der Durchführung von Bahntransporten aufbauen. Die Beratungstätigkeit erfolgt immer häufiger in Ergänzung und Kooperation mit den Rechtsabteilungen der Unternehmen der verladenden Industrie.

2013 wurde das erste Rechtsseminar zum Thema rechtliche Grundlagen für den Werkbahnbetrieb angeboten.

Mit der Übernahme der Dozententätigkeit in besonderen Rechtgebieten wie das Frachtrecht und Güterkraftverkehrsrecht für den Studiengang Logistik der Dualen Hochschule Thüringen in Gera durch Ralf Jentges wurde auch das Beratungsangebot um Transportrecht erweitert.

2015 folgte das erste Rechtsseminar mit dem Themenschwerpunkt Transportrecht für den Verkehrsträger Bahn.

2016 konnte das Büro am Lindenring 16 in Naumburg bezogen werden.

Im Jahr 2018 ist die erste Fachtagung Schienengüterverkehr maritim in Stralsund geplant.



Ralf Jentges
Rechtsanwalt und Unternehmensberater
Lindenring 16
06618 Naumburg
Telefon: 03445 659 658 7
Fax: 0341 991 999 650
E-Mail: info@schienen-verkehr.de